Menü
Menü

Weihnachten im Sauerland

Romantisch genießen - Wandern im Winter oder Urlaub mit Hund?
Das Sauerland und das Hotel Hubertushöhe bieten Ihnen einen unvergesslichen Weihnachtsurlaub! Feiern Sie mit uns Weihnachten im Sauerland! Besinnliche Stunden am Kamin und mit etwas Glück erleben wir gemeinsam weiße Weihnachten. Wenn das Feuer im Kamin leise knistert, schmeckt der hausgebackene Kuchen zu einem leckeren Glas Glühwein doch gleich noch mal so gut. Lassen Sie sich von Familie Vogt und Ihren Mitarbeitern verwöhnen und genießen Sie die Zeit im Hotel & Gasthof Hubertushöhe. Nach einer Wanderung auf dem Rothaarsteig oder den umliegenden Wäldern bietet Ihnen die Sauerländer Küche allerlei Köstlichkeiten am Abend. Ein gutes Glas Rotwein oder auch ein frisch gezapftes Weizenbier dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Leistungen:

vom 22.12 bis 27.12.2019

5 x Übernachtung im Doppelzimmer
5 x Auswahl vom Frühstücksbuffet
1 x großes Weihnachtskaffee trinken
5 x Abendmenüs inkl. festl. Weihnachtsmenüs
eine kleine Weihnachtsüberraschung
SauerlandCard − * NEU
kostenloser Parkplatz
kostenloser Internetzugang

 

Preise pro Person

 
Doppelzimmer Sauerland traditionell
Doppelzimmer Rothaarsteig traditionell
Doppelzimmer Sauerland modern
Doppelzimmer Rothaarsteig modern
Juniorsuite
Einzelzimmer
428,00 Euro*
458,00 Euro*
443,00 Euro*
473,00 Euro*
523,00 Euro*
498,00 Euro
 
 
 


Leider ist eine Online-Buchung zur Zeit nicht möglich!

Unter Tel. 02972/97110 oder per Mail an

info@hubertushoehe-latrop.de

sind wir für Sie da!

 

 

Es ist Advent auf uns´rer Welt -
der Lichter Glanz die Stadt erhellt -
wir schmücken bunt das Tannengrün
und rote Weihnachtssterne blüh´n.

Wir backen und sind frohgestimmt -
es riecht nach Anis, Nelken, Zimt -
nach Früchtebrot und Marzipan -
das Selbstgeback´ne kommt gut an.

Denn Naschkätzchen sind niemals weit -
und zum Probieren gern bereit.
Die Kleinen fragen aufgeregt -
was ´s Christkind untern Baum wohl legt?

Die Spannung steigt - wann ist´s soweit?
Nicht schnell genug vergeht die Zeit.
Jedoch viel schneller als man denkt -
die vierte Kerze plötzlich brennt.

Schon bald darauf die Glocke klingt -
„Vom Himmel hoch" man fröhlich singt
und Jesu Christ ist uns ganz nah -
der Heilig Abend ist nun da.
Anita Menger