Menü
Menü

Biken im Sauerland

Biker stehen auf scharfe Kurven und auf starke Panoramen. Beides vereint finden sie hier, wo bekanntlich mehr als tausend Berge die Landschaft prägen und für Abwechslung beim Motorradfahren im Sauerland sorgen. Denn: Ist der eine Gipfel bequem und einfach über Kammstraßen zu erreichen, will der nächste bisweilen über zahlreiche Serpentinen erklommen werden. Ein topographisches Profil, das erklärt, warum die Sauerländer Bundes- und Landstraßen sowohl als fahrtechnische Herausforderung gelten wie auch als Geheimtipp zum gemächlichen Cruisen.

 
Biker im Sauerland
Biker im Sauerland

Zum Motorradfahren im Sauerland empfehlen wir Ihnen die Hochsauerland Höhenstraße oder die Tourenvorschläge aus dem Sauerland Roadbook.

Ihr gutes Stück parkt bei uns kostenfrei in der Garage.

 
 

Radfahren (Biken) auf dem SauerlandRadring
Schmallenberg − Lennestadt - Altenhundem − Finnentrop − Eslohe − Bad Fredeburg − Schmallenberg  

Erradeln Sie die schwingende Landschaft des Sauerlandes. Der SauerlandRadring, eine steigungsarme und aussichtsreiche Radtrasse führt durch ausgedehnte Laub- und Nadelwälder zu liebevoll restaurierten Zeitzeugen einstiger Industrie- und Handwerkskultur.

 

Besonderer Höhepunkt des SauerlandRadrings ist der 689 m lange, sogar durchgängig beleuchtete Fledermaustunnel, der von April bis Oktober geöffnet ist und in den Wintermonaten den im Bestand bedrohten Fledermausarten als Quartier dient. Er steht auch Pate für das Logo des SauerlandRadrings: ein weißer Radfahrer vor der Silhouette der Fledermaus. Dieses einprägsame Motiv macht die Orientierung auf dem Radring zum Kinderspiel, denn es gilt einfach der Beschilderung mit dem Logo zu folgen. Außerdem finden sich entlang der Strecke wiederholt große Übersichtstafeln mit der Gesamtroute.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: 84 km